Kirchturmspitze Münster St. Bonifatius | Bild: Heike Beckmann
Kirchturmspitze Münster St. Bonifatius | Bild: Heike Beckmann

Vertrauensperson der Schwerbehinderten

Ich heiße Ulrike Seiffert und arbeite seit November 2002 als Kirchenkreissozialarbeiterin im Haus der Diakonie (Hofgebäude), Münsterkirchhof 10, in Hameln. Dort bin ich zuständig für die allgemeine Sozialberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung.

Im Jahr 2008 wurde ich zur stellvertretenden Vertrauensperson der Schwerbehinderten im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont gewählt. Durch den beruflichen Wechsel von Dorothee Kramer, die bis zum 31.12.2013 Vertrauensperson war, übernahm ich zum 01.01.2014 diese Stelle.

Seit dem 17.10.2017 gibt es wieder eine Stellvertreterin.

Sie heißt Petra Bock und arbeitet als Verwaltungsfachkraft im Sekretariat der Kirchenkreissozialarbeit, zusätzlich ist sie dort tätig in der Mutter/Vater-Kind Kurenberatung.

„Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber bevorzugt eingestellt.“ Seit 2006 schreibt das Antidiskriminierungsgesetz diesen Passus bei Stellen im öffentlichen Dienst vor. Neuerdings sprechen Politiker und Verbände auch gerne von „beruflicher Teilhabe“, ein wohlklingender Begriff aus der UN-Behindertenrechtskonvention, die Deutschland im März 2009 unterzeichnet hat.

Was aber bedeutet es, wenn gesundheitliche Einschränkungen am Arbeitsplatz zu Problemen führen? Welche Hilfen sind notwendig, um den Arbeitsauftrag adäquat erfüllen zu können? Es können technische Hilfsmittel sein, die gebraucht werden. Fragen zum Schwerbehindertenrecht, zu Gleichstellungs- bzw. Folgeanträgen sind weitere Aspekte in der Beratung.

Nicht jede Behinderung ist äußerlich erkennbar, kann aber für die Betroffenen zu Einschränkungen im Arbeitsprozess führen. Was bedeutet dies für Kolleginnen/Kollegen?

Viele Fragen können entstehen und manche Unsicherheit muss geklärt werden. Bei all diesen Problemen stehen wir Ihnen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Selbstverständlich werden Ihre Anfragen vertraulich behandelt.

Wir bedanken uns für Ihr bisheriges Vertrauen und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Ulrike Seiffert und Petra Bock

Vertrauensperson der Schwerbehinderten Ulrike Seiffert
Haus der Diakonie (Hofgebäude) Münsterkirchhof 10
31785 Hameln
Tel.: 05151 924577

stellv. Vertrauensperson der Schwerbehinderten Petra Bock
Haus der Diakonie (Hofgebäude) Münsterkirchhof 10
31785 Hameln
Tel.: 05151 924577