Willkommensfest der Diakonie | Hochzeitshausterrasse und Marktkirche
Willkommensfest der Diakonie | Hochzeitshausterrasse und Marktkirche | Bild: Heike Beckmann

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Wir beraten Sie auch in Corona-Zeiten weiter!

Schwierigkeiten mit:

  • Alkohol
  • Medikamenten
  • Nikotin
  • Glücksspiel
  • Essen

aber auch als

  • Angehörige, Eltern, Freunde von Gefährdeten und Abhängigen
  • Betriebe, Schulen, andere Institutionen

Wir bieten als Angebote:

  • Beratung, Rehabilitation und Behandlung
  • Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatung
  • Therapievorbereitung und -vermittlung und Nachsorge
  • Prävention für Schulen und Betriebe
  • Alle Gruppenangebote finden wieder statt, eine telefonische Anmeldung ist coronabedingt erforderlich.

Folgende Angebote können derzeit nicht stattfinden:

  • die offene Sprechstunde und
  • die „Glücksspiel-Sprechstunde“ 

 

Alternativ bieten wir:

  • telefonische Beratung,
  • Online-Beratung und 
  • persönliche Beratung (nach telefonischer Voranmeldung).

 

Sollten wir gerade verhindert sein, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter. Wir hören ihn regelmäßig ab und rufen Sie schnellstmöglich zurück.

 

Onlineberatung:

https://www.evangelische-beratung.info/suchtberatung-hameln.de

E-Mailadresse:  info@suchtberatung-hameln.de  

Telefonnummer: 05151 7667

Die Fachstelle für Sucht und Suchtprävention versteht sich als professioneller Ansprechpartner für Personen und deren Angehörige, die mit Abhängigkeitsproblemen oder Erkrankungen, Schwerpunkt Alkohol und Medikamente, in Konflikt geraten oder von diesen bedroht sind. Hinzu kommen pathologische Glücksspieler (Geldspielautomaten / Wetten) und Medienabhängige.
 

Fachstelle für Sucht und Suchtprävention

Beratungsstelle im Haus der Diakonie
Münsterkirchhof 10
31785 Hameln
Tel.: 05151 7667
Fax: 05151 23288