KV

Mitspielende für Orchester-Projekt gesucht

Nachricht Hameln, 31. Januar 2024
Projekt-Orchesters 2019 Marktkirche Hameln | Foto@ Angelika Becker
Projekt-Orchesters 2019 Marktkirche Hameln Foto@ Angelika Becker

Die Sinfonietta Weserbergland lädt Streicherinnen und Streicher zu einem Orchester-Projekt von Februar bis April 2024 ein. Unter dem Motto „Auf Mozarts Spuren“ wird die Sinfonie A-Dur des französischen Romantikers Camille Saint-Saëns erarbeitet. Komponiert im jugendlichen Alter von gerade einmal 15 Jahren, erinnert das spritzige Werk an Mozarts Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Auf dem Programm stehen außerdem Vorspiele und Begleitsätze zu ausgewählten Chorälen.

Die Proben finden an fünf Dienstagen abends (erste Probe: 27.2.) sowie am Samstag, dem 13.4., ganztägig in Hameln statt. Präsentiert wird das erarbeitete Programm dann in zwei Gottesdiensten am 20.4. um 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Hameln sowie am 21.4. um 17 Uhr in der Petri-Pauli-Kirche Bad Münder. Die Leitung hat Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow.

Teilnahmevoraussetzungen sind die Beherrschung des eigenen Instruments auf Amateur-Niveau und die Vorbereitung der eigenen Stimme (Noten werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt). Anmeldungen unter Angabe des Instruments und der Orchestererfahrung (gerne mit der Nennung bereits gespielter Werke) werden bis zum 31.1.2024 entgegengenommen (E-Mail: kreiskantorat.hameln-pyrmont@evlka.de, Telefon: 05151-942604).

Weitere Informationen sind unter www.sinfonietta-weserbergland.de abrufbar.

Die Sinfonietta Weserbergland ist das Projekt-Orchester des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont. Sie wurde vor acht Jahren von Stefan Vanselow gegründet.