KV

Medizinische Ukrainehilfe weiter aktiv

Nachricht Hameln, 31. Januar 2024

Medizinische Ukrainehilfe weiter aktiv

Medizinische Ukrainehilfe weiter aktiv
v.l.n.r.: Volodymyr Shewchenko, Olesya Konstantynowa, Soroptimist-Präsidentin Regine Koch, Pastor i.R. Gerold Lange-Kabitz Foto@Roland Marz

Unlängst überreichte Regine Koch, die bisherige Präsidentin der „Soroptimist International – Hameln Pyrmont“, der Medizinischen Ukrainehilfe unter der Leitung des Arztes Volodymyr Shewchenko eine weitere Spende von € 2.265, den Erlös der Verabschiedung von Gisela Grimme als Schulleiterin der ESS im letzten Jahr. Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen, die sich für Menschenrechte für alle, weltweiten Frieden und internationale Verständigung, verantwortliches Handeln und ehrenamtliche Arbeit, Vielfalt und Freundschaft einsetzt.

Olesya Konstantynowa, die gerade von einer Hilfslieferung aus Charkiw zurück ist, berichtete von der äußerst schwierigen Situation der dortigen Kinder-Onkologie-Station. Volodymyr Shewchenko dankte für die tatkräftige Unterstützung der Soroptimistinnen und bot weitere Informationen an, wenn der nächste Transport von Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern sein Ziel erreicht hat.

Pastor i.R. Lange-Kabitz bat die Hameln-Pyrmonter dringend um weitere Spenden, ohne die die Hilfstransporte nicht fortgesetzt werden könnten.

Spendenkonto:

Kirchenamt Hameln-Holzminden
Sparkasse Hameln-Weserbergland IBAN DE 54 2545 0110 0000 008 102
Kennwort 2323-35211 Ukrainehilfe Diakonie Hl. Kreuz

Für Spendenbescheinigungen bitte Adresse angeben oder mail an KG.Heiligkreuz.Hameln@evlka.de.