KV

Zukunftsplan: Hoffnung!

Veranstaltung Hameln-Pyrmont, 04. März 2022

Am 4. März wird der  Weltgebetstag in vielen Kirchengemeinden gefeiert

Der Weltgebetstag kommt aus England, Wales und Nordirland und steht unter dem Motto "Zukunftsplan: Hoffnung!“ (Jeremia 29, 11-14).

In Hameln-Pyrmont wird dieser besondere Gottesdienst in guter ökumenischer Tradition und unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzregeln am Freitag, den 4. März 2022 in vielen Gemeinden gefeiert! Dafür ist teilweise eine Anmeldung erforderlich.

Gemeinsam wollen wir den Spuren der Hoffnung nachgehen, denn trotz der Corona-Pandemie, Krieg und vieler anderer Katastrophen glauben wir Christ*innen an die Rettung der Welt, nicht an ihren Untergang!

 

Weltgebetstags-Gottesdienste finden in diesen Gemeinden statt:

Aerzen kath.Kirche St. Bonifatius 18:30 Uhr

Bad Münder kath. Kirche 19 Uhr

Grohnde und Gemeinde Emmerthal: Ev. Kirche 18:30 Uhr

Hamelner Stadtgemeinden: Kath. St. Augustinus-Kirche. 19 Uhr

Hilligsfeld/Rohrsen: Dorfgemeinschaftshaus Rohrsen 18 Uhr

Klein Berkel: St. Vizelin-Kirche 19 Uhr

Flegessen, Hachmühlen, Beber: St. Petri-Kirche in Flegessen 19 Uhr

Kirchengemeinden im Ilsetal: Marienkirche in Esperde 18 Uhr

Hastenbeck: Ev. Kirche 18 Uhr

Tündern: St. Christophorus-Kirche 18 Uhr

Eimbeckhausen: St. Martins-Kirche 18 Uhr

Bad Pyrmont: Mittwoch, 2.3., 15-16 Uhr: Weltgebetstag zuhause: Abholen der Ordnungen + Überraschungen aus England, Nordirland und Wales in den Kirchen möglich: St. Georg, St. Johannes, Zum guten Hirten und Paulskirche

Auf Radio Aktiv läuft eine Andacht zum Thema Weltgebetstag am Fr., 4.3. um kurz nach 6 Uhr und um kurz nach 9 Uhr.

Ellen Frey, Weltgebetstagsteam Kirchenkreis Hameln-Pyrmont