Was ist los? Das ist los! | Bild: Vincent Beckmann
Was ist los? Das ist los! | Bild: Vincent Beckmann

STERNENKINDERBESTATTUNG

Die Trauerfeier wird gestaltet von der Krankenhaus-Seelsorge, dem katholischen Pfarramt und der Arbeitsgruppe Sternenkinder. Dazu sind alle Trauernden, unabhängig von ihrer Religion eingeladen.
Die Sternenkinder sind gemeinsam in einem kleinen Sarg gebettet. Dieser steht auf einem Wagen mit brennenden Kerzen. Dort kann auch ein kleines Gesteck oder etwas Persönliches abgelegt werden. Im Anschluss an die Trauerfeier wird dies zum Grab mitgenommen.
Alles, was in der Trauerfeier geschieht, ist eine Einladung: einen Stern beschriften, eine Kerze entzünden, beten oder Abschiedsworte sprechen.
Gemeinsam führt der Weg anschließend zur Gedenkstätte. Am Gedenkstein ist ein Grab ausgehoben. Der Sarg wird dann beigesetzt und den Sternenkindern kann ein letzter (vergänglicher) Gruß mitgegeben werden.

Event single img Bildquelle: Sana Klinikum

Wann