Zukunftweisend | D. Hellmold-Ziesenis

Oesdorfer Abendmusiken

Die „Pierrots“ sind 4 junge Damen, die vor Jahren schon einmal bei uns gastierten und einen nachhaltigen Eindruck hinterließen.

Um Beachtung der geltenden Abstands-und Hygieneregeln wird gebeten.

Die Konzertreihe wird dankenswerterweise unterstützt und damit erst ermöglicht durch die Stiftung
der Ev.-lutherischen Kirchengemeinde.

Vorgetragen wird das einzige und einzigartige Streichquartett von Maurice Ravel sowie ein Streichquartett von Ludwig van Beethoven.
Der Franzose Ravel komponierte sein Streichquartett im Jahre 1903. In diesem Werk kombiniert Ravel verschiedene Stile wie etwa Elemente der Rhapsodie und baskischer Tanzmusik mit klassischen Elementen und entwickelt ein Feuerwerk an Farben, Emotionen und Stimmungen.
Es entsteht ein eingängiger, faszinierender impressionistischer Klangzauber.

Fast 100 Jahre eher entstand Beethovens F-Dur-Quartett op.18,1 als ein Musterbeispiel der Wiener Klassik. Anklänge an Mozart und Haydn sind nicht zu überhören. Besonders anrührend ist hier der langsame Satz „Adagio affetuoso ed appassionato“, das zu seiner Zeit Assoziationen weckte an ein literarisches Vorbild aus dem Bereich der Tragödie: der Grabszene aus Romeo und Julia. Mit einem fröhlichen Kehraus endet das Quartett.

Event single img Bildquelle: PR Pierrots

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Abendkasse

Eintrittspreis/Kosten

Der Eintritt kostet 15,-€. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.