Zukunftweisend | D. Hellmold-Ziesenis

„Oesdorfer Abendmusiken“ | Best of NRW

Mit dem vielfach preisgekrönten Alinde-Quartett kommt eins der interessantesten Streichquartette
der jüngeren Generation im Rahmen der „Oesdorfer Abendmusiken“ nach Bad Pyrmont.

Um Einhaltung der Hygiene-und Abstandsregeln wird gebeten

Event single img Bildquelle:

Informationen zu den Ausführenden

Als „Best of NRW“ gaben die Künstler in 12 verschiedenen Städten in Nordrhein Westfalen neben internationalen Auftritten mehrere Konzerte und entzückten ein begeistertes Publikum. Besonders für seine Interpretationen der Streichquartette von Franz Schubert hat sich das Alinde Quartett einen Namen gemacht und wird demnächst eine Gesamtaufnahme auf CD vorlegen.
Darauf brauchen die Bad Pyrmonter nicht zu warten. Denn das berühmte „Rosamunde-Quartett“ mit seinem schuberttypischen Melodienreichtum steht im Mittelpunkt des Konzerts. Regelmäßig stellt das Alinde-Quartett Schuberts Werken Musik der neueren Zeit gegenüber. So ist das 3. Streichquartett in gemäßigt moderner Tonsprache des im KZ Auschwitz umgekommenen genialen Viktor Ullmann der musikalische „Widerpart“ zu Schubert. Einleitend werden Streichquartett-Miniaturen aus Frühbarock (Girolamo Frescobaldi) sowie der Renaissance (Orl ndo di Lasso) zu hören sein.

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Vorverkauf vom 7.bis 9. Juni von 17 bis 18 h unter Tel.
05281-165146.
Restkarten an der Abendkasse.

Eintrittspreis/Kosten

Der Eintritt kostet 15,-€. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.