Zukunftweisend | D. Hellmold-Ziesenis

Musiskwoche Weserbergland | Geistliche Konzerte & Symphoniae zum 350 Todestag von Heinrich Schütz

Die Kleinen Geistlichen Konzerte und die „Symphoniae Sacrae“ von Heinrich Schütz gehören zu den bedeutendsten musikalischen Werken des 17. Jahrhunderts. Entstanden während des Dreißigjährigen Krieges, sind sie eher sparsam besetzt. Gegen den Mangel setzt Schütz jedoch einen eindrucksvollen künstlerischen Kontrapunkt: Auf den Spuren seiner italienischen Lehrer Gabrieli und Monteverdi agieren nun die Instrumentalstimmen mit den Vokalstimmen auf Augenhöhe in rein instrumentalen Einleitungs- und Zwischenteilen, den sogenannten „Symphoniae“, wie auch im an der Textdeklamation orientierten konzertanten Miteinander. Gegliedert wird das Programm durch Sonaten von Dario Castello, Geiger in der Kapelle des Markusdomes in Venedig und weithin hochgeschätzter Komponist.

Ein Fest der Klänge und gleichzeitig eine Hymne auf den Frieden mit ausgewiesenen Alte-Musik-Spezialisten.

Event single img Bildquelle: Bernd Lühr

Informationen zu den Ausführenden

Ute Engelke (Sopran), David Erler (Altus), Lothar Blum (Tenor), Friedemann Klos (Bass)

Annika Yildiz, Laura Fierro (Barockviolinen), Kate Green (Barockvioloncello), Christiane Klein (Orgel)

Wann

Veranstalter

Ev.-luth. Kirchenkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden-Bodenwerder

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Organisatorische und künstlerische Leitung:

Christiane Klein (Kreiskantorin im Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder),

Stefan Vanselow (Kreiskantor im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont)

Eintrittspreis/Kosten

Eintritt frei – Spenden erbeten

Weiterführende Links