...alles, zwischen Himmel und Erde | Bild: Heike Beckmann

Kalenderblatt vom 13. Juli 2019

Losung

Weh dem, der sein Gut mehrt mit fremdem Gut, wie lange wird’s währen?

Habakuk 2,6

Lehrtext

/Jesus spricht:/ Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.

Lukas 12,15

Aktuelle Woche

Kirchliche Woche

Sonntag, 07. Juli 2019 bis Samstag, 13. Juli 2019

Wochenspruch

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. (Lk 19, 10)

Feiertag

3. Sonntag nach Trinitatis

Erklärung

Der 3. Sonntag nach Trinitatis steht im Zeichen des Rettung des „Verlorenen“. In den Lesungen begegnen uns nicht nur die beiden verlorenen Söhne, sondern auch das verlorene Schaf, der verlorene Groschen (Lk 15,3-10), der verlorene Oberzöllner Zachäus (Lk 19,1-10), das verlorene Volk (Hes 18,1-4.21-24-30-32). Gott lädt ein und empfängt auch die verloren gelaubten Menschen. 

Thema

Das Wort der Versöhnung

1. Tim 1, 12-17

12 Ich danke unserm Herrn Christus Jesus, der mich stark gemacht und für treu erachtet hat und in das Amt eingesetzt, 

13 mich, der ich früher ein Lästerer und ein Verfolger und ein Frevler war; aber mir ist Barmherzigkeit widerfahren, denn ich habe es unwissend getan, im Unglauben.

14 Es ist aber desto reicher geworden die Gnade unseres Herrn samt dem Glauben und der Liebe, die in Christus Jesus ist.

15 Das ist gewisslich wahr und ein teuer wertes Wort: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin. 

16 Aber darum ist mir Barmherzigkeit widerfahren, dass Christus Jesus an mir als Erstem alle Geduld erweise, zum Vorbild denen, die an ihn glauben sollten zum ewigen Leben.

17 Aber Gott, dem ewigen König, dem Unvergänglichen und Unsichtbaren, der allein Gott ist, sei Ehre und Preis in Ewigkeit! Amen.

Andacht der Woche

Hier finden Sie eine Andacht zum Sonntag.

Im Sommer möchten wir Ihnen die Seite kirchenjahr-evangeisch.de vorstellen - Sie ist ein Angebot der ELKB und der VELKD. 

 

Liturgische Farbe

Liturgische Farbe Grün - Bild von Erich Grün

Grün als Farbe der erwachenden und lebenden Natur bestimmt die Sonntage nach Epiphanias bis zur Passionszeit und die Sonntage nach Trinitatis.

Bild: Sammlung Erich Grün                 

© Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Text: Grethlein, C./Ruddat, G.: Liturgisches Kompendium

Quelle Losungen: Herrnhuter Losungen Losungen

Moment Mal

Mediathekbild342 v quadratxl

Erfahrungen des menschlichen Alltags, aus dem Glauben gedeutet - Eine Reihe zum kurzen Innehalten im schnellen Lauf der Zeit - Autorin: Iris Macke aus Pinneberg

Podcast abonnieren

Morgenandacht

Mediathekbild282 v quadratxl

Vor dem Kasseler Bahnhof steht eine interessante Skulptur - ein Mensch stürmt auf einer schrägen Stange gen Himmel. Die Morgenandacht von Stephan Vasel.

Podcast abonnieren

Wochenspüche in Gebärdensprache

Wochenlied

esus nimmt die Sünder an (EG 353) oder Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt (NB-EG 585)