...alles, zwischen Himmel und Erde | Bild: Heike Beckmann

Weihnachtspost für die HeimbewohnerInnen

Nachricht Bad Münder , 21. Dezember 2020

Eigentlich sollten die vier Konfirmandenjahrgänge, die von Pastorin Barbara Daentzer begleitet werden, wie immer im Januar an der Sternsingeraktion der katholischen Gemeinde teilnehmen. Coronabedingt geht das aber nicht.  "Angeregt durch eine Idee von SchülerInnen des Springer Otto-Hahn-Gymnasiums habe ich stattdessen meine KonfirmandInnen gebeten, Karten für die BewohnerInnen der vier münderschen Seniorenheime zu gestalten. Ich freue mich, dass sich alle beteiligt haben, so dass niemand der insgesamt 181 SeniorInnen zu Weihnachten leer ausgeht", erklärt Daentzer. Dass einige KonfirmandInnen sogar mehr Karten als verlangt gestaltet und teilweise auch Kekse oder gebastelte Sterne hinzugefügt haben, erfreut sie besonders. "Klasse finde ich auch, dass eine Konfirmandenmutter, die an der IGS Hameln unterrichtet, die Idee ebenfalls für ihre 6. Klassen aufgegriffen und damit für Freude in einem Hamelner Seniorenheim gesorgt hat."  

Pastorin Barbara Daentzer