...alles, zwischen Himmel und Erde | Bild: Heike Beckmann

Mehr als 200 Gerettete sicher an Bord

Nachricht Hannover, 24. August 2020

Info-EMail über ersten Rettungseinsatz der Sea-Watch 4:

In weniger als 48 Stunden hat die Crew der Sea-Watch 4 Großartiges geleistet: In drei Rettungseinsätzen wurden mehr als 200 Menschen gerettet! Trotz bis zu zwei Meter hohen Wellen wurden alle Personen sicher an Bord gebracht. Unter den Geretteten sind auch zahlreiche Frauen, kleine Kinder und unbegleitete Minderjährige.

Viele der Geretteten waren bei ihrer Rettung geschwächt, orientierungslos und zeigten Symptome starker Belastung durch die Benzindämpfe ihrer Schlauchboote. Wir hoffen sehr, dass unser Bündnisschiff bald einen sicheren Hafen findet!

Mehr Informationen über den Ablauf der Rettungen, Stimmen von Bord und weitere Bilder findet Ihr in unserem neuesten Logbucheintrag.

Wir halten Euch natürlich über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden. Darüber hinaus findet Ihr unter www.united4rescue.com/logbuch regelmäßige Updates.

Wenn Ihr Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Fragen für uns habt, freuen wir uns immer von Euch zu hören. Schreibt uns gerne eine Mail an mitmachen@united4rescue.com.

Mit herzlichem Gruß aus der United4Rescue-Geschäftsstelle

Titus Molkenbur, Leitung Geschäftsstelle United4Rescue