...alles, zwischen Himmel und Erde | Bild: Heike Beckmann

Landesbischof Meister verteilt Osterkerzen in Hameln und Hachmühlen

Nachricht Hameln, 19. Februar 2021

Das österliche Licht ermutigt auch in herausfordernden Zeiten zum nächsten Schritt.

Darauf wies Landesbischof Ralf Meister im Münster St. Bonifatius zu Hameln hin, als er Osternachtskerzen für die beiden Altstadtgemeinden in Hameln überreichte und an die Kraft österlicher Hoffnung erinnerte.

Im Beisein von einigen Gemeinde- und Kirchenvorstandsmitgliedern, Mitarbeiter*innen und Besucher*innen, dem Hamelner Bürgermeister Volker Brockmann und Pastor Markus Lesinski übergab der Leitende Geistliche der größten Landeskirche Deutschlands vier Kerzenpakete von insgesamt 25.000 Kerzen, die er in den Gemeinden der Landeskirche verteilen wird.

Der Landesbischof der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers hatte zuvor bereits in der Kirchengemeinde Hachmühlen Osterkerzen überreicht und wird während der Passionszeit noch weitere Kirchengemeinden im Kirchenkreis besuchen.

In einer kurzen Andacht erinnerte Landesbischof Meister an die besonderen Belastungen der zurückliegenden 12 Monate und drückte seine Hoffnung aus, dass in der Passionszeit Gelegenheit zu Besinnung und Gebet gefunden werde, um daraus Zuversicht und Hoffnung für den weiteren Weg in der Pandemie zu finden. Ostern und das österliche Licht der Kerzen mögen zusätzlich darin bestätigen.

Pastor Markus Lesinski, Münster Hameln & Pastorin Frauke Kesper-Weinrich, Hachmühlen