Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Mache Pläne. | Bild: Heike Beckmann

Orgelmusik am Donnerstag

Veranstaltung Hameln, 02. Juli 2020

Vom 2. Juli bis 27. August donnerstags um 12 und um 18 Uhr

Am kommenden Donnerstag, dem 2. Juli, beginnt wieder die alljährliche sommerliche Konzertreihe „Orgelmusik am Donnerstag“ in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai. In diesem Jahr stehen die Konzertprogramme unter dem Motto „Fantasie“ und präsentieren die „Königin der Instrumente“ (Mozart) in ihrer ganzen Vielseitigkeit mit Werken von der Renaissance über Barock und Romantik bis zum 20. Jahrhundert – mal laut und kraftvoll, dann leise und zart, mal fröhlich und ausgelassen, dann düster und traurig, mal harmonisch, dann dissonant.


Zum Auftakt spielt der ehemalige Marktkirchenkantor Hans Christoph Becker-Foss vier Toccaten aus dem „Apparatus Musico-Organisticus“ von Georg Muffat sowie eine Choralpartita von Johann Gottfried Walther. Der im In- und Ausland als Organist, Continuo-Spieler und Dirigent geschätzte Becker-Foss wirkte 37 Jahre lang als Kirchenmusiker und Kreiskantor in Hameln. Zudem ist er Professor für Orgel und Orgelkunde an der Musikhochschule Hannover, Orgelsachverständiger in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Kustos der Marktkirchenorgel, Mitbegründer der „Musikwochen Weserbergland“ und der „Fischbecker Orgelkonzerte“ sowie Mitglied des „Barocktrios Gotthold Schwarz“. Für seine Gesamteinspielung von Muffats „Apparatus“ erhielt er 2001 den Preis der deutschen Schallplattenkritik (Bestenliste).
Die „Orgelmusiken am Donnerstag“ am 2. Juli sind als Mittagsgebet um 12 und als Abendgebet um 18 Uhr jeweils mit kurzen Lesungen zwischen den Orgelwerken konzipiert (Liturg: Pastor Jürgen Harms) und dauern etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden für die Orgelpflege gebeten.

An den folgenden Donnerstagen im Juli und August werden dann weitere Organistinnen und Organisten aus der Region zu hören sein, unter anderem die Nachwuchsorganisten und Preisträger von „Jugend musiziert“ Jan-Aurel Dawidiuk und David Thomas, der neue Organist an St. Andreas Springe Robin Hlinka, der Bad Pyrmonter Kirchenmusiker Dirk Brödling sowie der Gastgeber und künstlerische Leiter der Konzertreihe, Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow.


Die große Orgel der Marktkirche mit mehr als 2.500 Pfeifen wurde 1966 von der Hamburger Orgelbauwerkstatt Beckerath erbaut und beeindruckt seitdem Menschen aus Hameln und aller Welt in Gottesdiensten und Konzerten.


Alle Termine auf einen Blick:
2.7.: Hans Christoph Becker-Foss (Hameln)
9.7.: Jan-Aurel Dawidiuk (Hannover)
16.7.: Dirk Brödling (Bad Pyrmont)
23.7.: Robin Hlinka (Celle/Hannover)
30.7.: Martin Kohlmann (Hannover)
6.8.: Thilo Tüllmann (Lübeck/Hameln)
13.8.: David Thomas (Hehlen/Hameln)
20.8.: Miriam Schuchert (Hessisch Oldendorf/Hannover)
27.8.: Stefan Vanselow (Hameln)