Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Mache Pläne. | Bild: Heike Beckmann

Ein Ausflug nach Gallien im heimischen Forst

Veranstaltung Hameln, 25. Juli 2020

Ralley für Kinder mit Asterix und Obelix

Am 25. und 27. Juli: Ein verschwundener Zaubertrank, Asterix und Obelix in großer Aufregung, jede Menge Römer und die Möglichkeit den tapferen Galliern unter die Arme zu greifen. Teamer der Evangelischen Jugend haben Kostüme gebastelt und sich mit den Gepflogenheiten der Comics auseinandergesetzt, um ein bisschen Freizeitenfeeling zu schaffen. Zwei Nachmittage wird ein Rundweg um den Klüt über 200 Jahre zurückgesetzt und über 20 ausgebildete Gruppenleiterinnen gehen in Position.

„Das Angebot ist eine kleine Rallye“, erklärt Silvia Büthe, Kirchenkreisjugendwartin. „Kinder bis 13 Jahre werden in Gruppen von höchstens acht Personen zu verschiedenen Zeiten mit einer Karte auf einen Rundweg geschickt. Wir haben uns alles selbst ausgedacht, und wir hoffen, dass die Begegnung mit den spannenden Figuren für viel Spaß sorgen wird. „Das Angebot ist kostenfrei, aber es wäre gut wenn man sich vorher anmeldet. Und es können auch sehr gerne Eltern mit ihren Kinder gemeinsam das Abenteuer erkunden, um an eine Gruppe angebunden zu sein“ Ergänzt Sarina Poloczek aus dem Jugendkonventsvorstand der Evangelischen Jugend.

Selbstverständlich gelten auch für dieses Ereignis Hygienevorgaben. So ist nicht nur die Gruppengröße, sondern auch die Aufnahme aller Teilnehmer mit Adresse notwendig. Durch eine Anmeldung per E-Mail erhält man sowohl eine Startzeit, damit alle Figuren wieder an ihren Plätzen sind.

 

Auch über die Gefahren der trockenen Buchen im Hamelner hat sich die Evangelische Jugend Gedanken gemacht.

Zum einen wurden die Teamer in Sachen Baumkunde geschult, zum anderen werden die Teilnehmenden nicht außerhalb der gekennzeichneten Spazierstrecken unterwegs sein. „So eine Aktion haben wir hier in Hameln noch nie umgesetzt. Die Kinder werden auf dem rundweg zweieinhalb Stunden unterwegs sein. Auf unserer Kinderfreizeit Ameland ist so ein Programm Gang und Gebe„  ergänzt Poloczek.

Am 27. und 29. Juli wird von 14 bis 18Uhr das Zirkuszelt am Bolzplatz Finkenborn zum Treffpunkt für alle großen und kleinen Abenteurer. Die Anmeldung sollte bis zum 26. Juli an sommer@jugenddienst.de erfolgen

Jugenddienst Silvia Büthe