Kirchturmspitze Münster St. Bonifatius | Bild: Heike Beckmann
Kirchturmspitze Münster St. Bonifatius | Bild: Heike Beckmann

Ines Rasch

stellvertretende Vorsitzende

  • Jahrgang 1970, verheiratet
  • Abitur in Hameln 1989
  • Studium des Sozialwesens an der  Fachhochschule Hildesheim/Holzminden von 1990 - 1994
  • Abschluss: staatlich anerkannte Dipl.-Sozialpädagogin / -Sozialarbeiterin 1995
  • Mitglied bei ver.di seit 1995

Dem Kirchenkreis Hameln-Pyrmont bin ich beruflich schon sehr lange verbunden. Das Vorpraktikum für mein Studium absolvierte ich im ev.-luth. Kindergarten in Tündern, das Berufspraktikum bei der Stadtjugendpflege in Bad Münder. Von 1996 bis Ende 2019 war ich in der Beratungsstelle der Arbeitsloseninitiative Bad Münder als Sozialpädagogin tätig. Seit Anfang des Jahres 2020 arbeite ich als Kirchenkreissozialarbeiterin in den Bereichen Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, allgemeiner Sozialberatung und diakonischer Projektarbeit im Haus der Diakonie in Hameln. Netzwerken ist meine Leidenschaft!

Der MAV im Kirchenkreis gehöre ich seit dem Jahr 2004 an und bin seitdem auch stellvertretende Vorsitzende dieses Gremiums. Zurzeit bin ich mit 8,5 Wochenstunden für das Amt freigestellt.

Zu meinen regelmäßigen Aufgaben gehören die regelmäßige Teilnahme an den MAV-Sitzungen, sowie im Vertretungsfall deren Vorbereitung und Leitung, Mitgestaltung und Schreiben von Artikeln für unser MAV-Infoheft, Teilnahme an Vorstellungsgesprächen, Gesprächen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement und Fortbildungsveranstaltungen unserer MAV für spezifische Berufsgruppen, Planung, Vorbereitung und Durchführung unserer alljährlichen Mitarbeiterversammlung.

Ich bin Mitglied des Arbeitsschutzkreises seit seiner Gründung im Jahr 2009. Dort engagiere ich mich mit weiteren MAV-Mitgliedern und Arbeitgebervertretern für den Arbeits- und Gesundheitsschutz aller Mitarbeitenden. In den vergangenen  Jahren haben wir gemeinsam viele Maßnahmen initiiert und begleitet, die nachhaltig zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes beigetragen haben. Unser Ziel ist, dass die Mitarbeitenden gesund und aktiv, mit Freude und Zufriedenheit bis zum Renteneintrittsalter ihren Dienst versehen können. Aktuell stehen wir deshalb mit unserem Arbeitgeber bezüglich der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements im Austausch.

Seit dem Jahr 2015 bin ich Vorsitzende der MAV-Sprengel-Arbeitsgemeinschaft im Sprengel Hildesheim-Göttingen.

Ganz besonders am Herzen liegt mir die persönliche Beratung und Begleitung einzelner Beschäftigter zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen oder bei Krisensituationen und akuten Problemlagen am Arbeitsplatz. Um Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen teil und informiere mich im Eigenstudium über relevante Themen.

Sie können gerne einen Gesprächstermin mit mir vereinbaren, ich freue mich auf ein Kennenlernen!

Ines Rasch

stellvertretende Vorsitzende

Tel.: 05151 924577 (Kirchenkreissozialarbeit) oder 05151 950924 (MAV)

Diakonie / Kirchenkreissozialarbeit