Kirchengemeinde Hajen

Freigelegte Pfostenlöcher lassen vermuten, das die eigentliche Grundsteinlegung, der um 1653 zur heutigen Form ausgebauten Kirche, auf etwa 800 nach Christus zu datieren ist. Viele Jahrhunderte wurde der Platz wohl als überdachter Taufplatz genutzt, bevor die Kirche gebaut wurde. Heute finden rund 120 Gottesdienstbesucher in dem mit drei Glocken ausgestatteten Gebäude Platz.

Text Birgit Sterner, Quelle Sabine Brakhan

 

Die Kirche in Hajen wurde 2017 als Pilgerkirche ausgezeichnet

außerdem ist sie als Radwegekirche gekennzeichnet.