Pfarrbüro

Schlafes Bruder mit der Kantorei

Veranstaltung Hameln, Marktkirche, 13. November 2021
Hamelner Kantorei 2018 | Foto Thomas Ulbrich

Der Vorverkauf für die ersten Konzerte der Hamelner Kantorei seit mehr als eineinhalb Jahren hat begonnen! Zwar werden pandemiebedingt nur 24 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne stehen können, aber die Vorfreude unter den Chormitgliedern ist groß: Endlich wieder gemeinsam für ein Publikum singen. Und als Komponist kam da eigentlich nur einer in Frage – Johann Sebastian Bach.

Wer „Schlafes Bruder“ hört, der denkt vermutlich zuerst an Robert Schneiders gleichnamigen Erfolgsroman oder dessen Verfilmung durch Joseph Vilsmaier. Weniger bekannt dürfte sein, dass das Zitat aus dem Schlusschoral der berühmten Bach-Kantate „Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ stammt. Diese und weitere Kantaten über die Themen Trost und Erlösung stehen auf dem Programm der Konzerte in der Marktkirche am Wochenende des Volkstrauertages. „Das ist Musik, die uns in unserem Innersten bewegt und die in schweren Stunden Trost schenken kann“, sagt Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow über die Programmauswahl.

Die Konzerte am 13. November um 18 Uhr und am 14. November um 17 Uhr werden jeweils knapp eine Stunde dauern (ohne Pause). Es musizieren renommierte Solisten sowie das Ensemble Antico um die aus Klein Berkel stammende Konzertmeisterin Annika Yildiz. Die Gesamtleitung hat Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow. Da an den beiden Konzertabenden unterschiedliche Werke gespielt werden, lohnt sich sowohl der Besuch eines einzelnen als auch beider Konzerte.

Karten für ein Einzelkonzert kosten 20 bis 6 €, ein Kombiticket für beide Konzerte 35 bis 10 € (ermäßigt jeweils 5 € weniger). Der Vorverkauf erfolgt ausschließlich per E‑Mail (karten@hamelner‑kantorei.de) und Telefon (05151 - 7106202).

In den Konzerten gilt die 2G-Regel: Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene (jeweils mit amtlichem Nachweis). Beim Kartenkauf müssen gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen auch die Kontaktdaten angegeben werden. Eine medizinische Maske ist mitzubringen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Kantorei abrufbar.

 

Auf einen Blick:
Samstag, 13. November 2021, 18 Uhr
Sonntag, 14. November 2021, 17 Uhr
Marktkirche St. Nicolai Hameln (Pferdemarkt, 31785 Hameln)

Schlafes Bruder

Kantaten von Johann Sebastian Bach (1685–1750) über Trost und Erlösung

Samstag, 13. November 2021, 18 Uhr

    Ich habe genug BWV 82

    Air (aus der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068)

    Ich hatte viel Bekümmernis BWV 21 (1. Teil)

 

Sonntag, 14. November 2021, 17 Uhr

    Ich will den Kreuzstab gerne tragen BWV 56

    Sinfonia (aus der Kantate BWV 35)

    Aus der Tiefen BWV 131

 

Mitwirkende:

Anna Mengel (Sopran)

Tobias Hunger (Tenor)

Hans Christian Hinz (Bariton)

Hamelner Kantorei an der Marktkirche

Ensemble Antico (auf historischen Instrumenten, Konzertmeisterin: Annika Yildiz)

Leitung: Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow

Konzertdauer: jeweils 60 Minuten (keine Pause)

  • Werkeinführung durch Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow am Donnerstag, dem 4. November 2021, um 19:30 Uhr im Haus der Kirche (Emmernstraße 6, 31785 Hameln)
  • Karten: Einzelticket 20 bis 6 €; Kombiticket für beide Konzerte 35 bis 10 € (ermäßigt jeweils 5 € weniger);
  • Vorverkauf per E‑Mail (karten@hamelner‑kantorei.de) oder per Telefon (05151 - 7106202)

Weitere Informationen zu den Konzerten finden Sie  hier

Stefan Vanselow Kreiskanator im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont