Pfarrbüro

Worauf bauen wir?

Veranstaltung Kirchenkreis Hameln-Pyrmont, 05. März 2021

Egal ob Häuser, Brücken oder unser Leben – es lohnt sich, über diese Frage nachzudenken. Sie wird in diesem Jahr von Frauen aus Vanuatu gestellt. Sie haben viele Informationen über ihren Inselstaat und eine Liturgie für den Weltgebetstag vorbereitet, dessen Motto ist: Informiert beten – betend handeln!

Weltgebetstag ist jedes Jahr am ersten Freitag im März, in diesem Jahr also am 5. März. In über 120 Ländern dieser Erde wird er von ehren- und hauptamtlichen Frauen vorbereitet und mit Männern und Frauen gemeinsam gefeiert. Jedes Jahr bringt ein anderes Land seine Ideen, Hoffnungen und Anliegen ein: dieses Jahr sind es die Frauen aus Vanuatu.

Die zahlreichen Inseln des südpazifischen Staates Vanuatu sind wunderschön mit einer reichen Flora und Fauna. Der steigende Meeresspiegel und die Verschmutzungen des Meeres bedrohen jedoch dieses tropische Paradies immer stärker. Dazu kommen Vulkanausbrüche, Erdbeben und heftige Zyklone. Die Frauen in Vanuatu setzen sich für Umweltschutz und Geschlechtergerechtigkeit ein. Die schlechte Wirtschaftslage bedeutet für viele Frauen ein Leben in Abhängigkeiten, oft verbunden mit häuslicher Gewalt. Mit seiner spendenbasierten Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag auch die Frauen und Mädchen auf Vanuatu. Informiert beten und handeln – so kann ein Stück Frieden und Gerechtigkeit auf dieser Erde Wirklichkeit werden.

Am 5. März wird im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont zu vielen ökumenischen Weltgebetstags-Gottesdiensten eingeladen. In diesem Jahr dezentral wegen der Covid-19-Schutzmaßnahmen. Teilweise ist deshalb auch eine Anmeldung erforderlich. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasenbedeckung ist vorgeschrieben.
Hier eine Auswahl der Gottesdienste:

Marktkirche St. Nicolai, Hameln, 18 Uhr, Anmeldung bei: M. Mehrwald, Tel. 05151 29467.
St. Elisabeth, 18 Uhr, Anmeldung auf der Homepage St. Elisabeth oder im Pfarrbüro.
Kirche Hilligsfeld, 18 Uhr, Anmeldung bei: A. Ketelhake, 05151 12529.

Ebenfalls um 18 Uhr:
Ilsetal-Kirche in Börry,
Ev. Kirche Hastenbeck,
St. Christophorus-Kirche Tündern.

Marienkirche Aerzen, 18:30 Uhr.
Kath. Kirche Heilige Familie Kirchohsen, 18:30 Uhr (Anmeldung nicht erforderlich)

Petri-Paul-Kirche Bad Münder um 19:00 Uhr.
St. Vizelin-Kirche am Ökumenischen Kirchenzentrum Klein Berkel,19 Uhr, Anmeldung im Kirchenbüro, Tel. 05151 61612.

Einige Kirchengemeinden verteilen statt Gottesdienst Weltgebetstag-Tüten. Bitte erkundigen Sie sich vor Ort bei ihrer Kirchengemeinde.

Wer den Weltgebetstag zuhause feiern möchte: Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am 5. März um 19 Uhr einen Gottesdienst. Das Video ist den ganzen Tag auf Youtube und www.weltgebetstag.de/aktuelles zu sehen.

Ellen Frey, WGT Organisationsteam