Pfarrbüro

Mailaktion: Klimanotstand in Hameln ausrufen

Veranstaltung Hameln, 24. März 2021

Jugendkonvent ruft zur Mailaktion auf: Der Jugendkonvent hat sich dieses Jahr vorgenommen den Klimawandel als Bedrohung ernst zu nehmen und politisch zu Handeln. Die Evangelische Kirche spricht sich seit Jahren für den Klima- und Umweltschutz aus. Nun heißt es den Empfehlungen Taten folgen zu lassen. So hat zum Beispiel der Jugendkonvent letztes Jahr beschlossen, dass alle Aktionen und Seminare vegetarisch ausgerichtet werden sollen. Als Evangelische Jugend haben wir mitbekommen, dass derzeit der Ausschuss für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Hameln über den Klimanotstand für die Stadt Hameln abstimmt. Wir als Evangelische Jugend sehen die Ausrufung des Klimanotstandes als wesentlichen Schritt in eine Nachhaltige Zukunft. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, eine große Mailaktion an die zuständigen Politiker*innen  zu starten.

Mit Euch zusammen wollen WIR ein Zeichen setzten, dass uns als Christinnen die Bewahrung der Schöpfung wichtig ist!

Hier findet ihr einen Vordruck und weitere wichtige Infos:

https://padlet.com/klimanotstand/hameln

Bitte leitet und teilt diese Aktion weiter. Es Eilt, denn am 24.3. wird schon darüber abgestimmt. Und das wichtigste nicht vergessen - mitmachen;)

P..S. Wusstet Ihr/Sie, dass selbst die EU 2019 den Klimanotstand europaweit ausgerufen hat. (https://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20191121IPR67110/europaisches-parlament-ruft-klimanotstand-aus)

Selma Conzendorf, Evangelische Jugend Hameln-Pyrmont