Regenbogenwolke | Doris Hellmold-Ziesenis

Vor 50 Jahren zum Pastor gesegnet: Kirchengemeinde feiert mit Martin Behrens

Nachricht Aerzen, 11. September 2022

Im September 1972 wurde Martin Behrens in der Marienkirche in Aerzen zum Pastor ordiniert. Im August davor ist er an die Humme gezogen, um dort das Pfarramt II zu übernehmen. Am 6. September wurde er vom damaligen Landessuperintendenten des ehemaligen Sprengels Calenberg-Hoya Hans-Helmut Peters gesegnet und damit zum Pastor ernannt.

Martin Behrens blieb sein Berufsleben lang auf der Pfarrstelle in Aerzen. Am kommenden Sonntag, 11. September, gratuliert die Kirchengemeinde ihrem ehemaligen Pastor zum 50jährigen Ordinationsjubiläum.

Es beeindrucke, dass zwei Kollegen ihre komplette Berufszeit miteinander in ein und derselben Kirchengemeinde gewirkt haben und dort auch noch während ihres Ruhestands leben, sagt der heutige Aerzener Pastor Christof Vetter: „Mit den Pastoren Horst Dieckhoff, der vor vier Jahre sein 50jähriges Ordinationsjubiläum feierte, und Martin Behrens lebt ein Stück Zeitgeschichte der Kirchengemeinde und des Fleckens mitten unter uns.“

  • Zum 50jährigen Ordinationsjubiläum wird Martin Behrens im Gottesdienst am kommenden Sonntag um 10 Uhr in der Kirche, in der er damals ordiniert wurde, gratuliert.
  • Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Kirchenvorstand zu einem Empfang Gelegenheit, mit dem Jubilar ins Gespräch zu kommen.

Christof Vetter, Pastor Ev.-luth. Marienkirchengemeinde Aerzen