Regenbogenwolke | Doris Hellmold-Ziesenis

Welturaufführung am Feiertag in Hameln

Veranstaltung Hameln, Münster St. Bonifatius, 03. Oktober 2022

Der Organist und Improvisator Prof. Dirk Elsemann (Berlin) wird an der Marcussen-Orgel über Bibeltexte, bekannte Melodien und Bilder, aktuelle Ereignisse sowie Publikumswünsche improvisieren.

Die Münstergemeinde lädt am 03. Oktober 2022 um 18.00 Uhr zu diesem Feiertagskonzert in besonderem Format ein.

Dirk Elsemann, ausgebildet sowohl in röm.-kath. wie auch ev. Kirchenmusik, gehört zu den führenden Improvisationskünstlern an der Orgel im In- und Ausland. Nicht nur Dozent an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover unterrichtet er seit 2021 als Professor Liturgisches Orgelspiel und Improvisation an der Universität der Künste Berlin.

Sein Publikum begeistert er in Konzerten und Gottesdiensten immer wieder durch eine stilistische Vielfältigkeit in seinen Improvisationen, die u.a. von einem barocken Präludium bis hin zu einer spätromantischen Choralfantasie reichen können.
Da die Improvisationen nirgendwo in aufgeschriebener Form zu finden sind, handelt es sich bei jedem Konzert um einzigartige Musik, die kein zweites Mal erklingt. Alle Zuhörerinnen werden Zeug:innen einer Welturaufführung sein.
Jede und jeder ist zu diesem beeindruckenden Konzert willkommen.

Der Eintritt ist frei. Am Ende wird um eine Ausgangskollekte gebeten.

Weiterhin wird die Einhaltung der gängigen Abstandsregeln und das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen.

Pastor Markus Lesinski, Münster Gemeinde St. Bonifatius Hameln