Ausstellung 'Landschaft Friedhof' in Hameln

Veranstaltung Hameln, 18. Februar 2018

Neue Fotoausstellung vom 18. Februar bis zum 5. April 2018 im Haus der Kirche in Hameln

Hobby-Fotograf Manfred Arendt hat für die Passionszeit eine Ausstellung unter dem Motto 'Landschaft Friedhof' vorbereitet. Gezeigt werden zum einen Bilder, die zum Innehalten und zum Nachdenken über den Weg des Menschen durch die Zeit anregen und zum anderen Fotos, mit denen die Schönheiten der Natur zum Staunen und Bewundern Anlass geben.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 18.02. im Haus der Kirche statt. Beginn: 16 Uhr. Für die musikalische Ausgestaltung des Nachmittags konnte der Pianist Fabian Wankmöller aus Hannover gewonnen werden. Er spielt Werke von Haydn, Debussy und Reger.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Hobby-Fotograf Manfred Arendt hat für die Passionszeit eine Ausstellung unter dem Motto 'Landschaft Friedhof' vorbereitet.

Die Ausstellung wurde geplant von der "City Kirchen AG Zukunft" im HdK, Hameln

Die Zukunfts-Arbeitsgemeinschaft im Haus der Kirche besteht seit acht Jahren und hat zur Zeit sechs sehr kreative Mitglieder aus der Marktkirchengemeinde St. Nicolai un der der Kirchengemeinde Münster St. Bonifatius.
Das erklärte Ziel der Arbeitsgruppe ist: „Wir machen sichtbar und erlebbar, was uns wichtig erscheint,“

Die Kirchgasse als der Ausstellungsort des Hauses der Kirche in der Emmernstraße inmitten der Hamelner City ist das ganze Jahr über Zentrum für Begegnungen und Ort des unmittelbaren Kontaktes zwischen Kunst und Mensch. Gerade Kunst bietet eine individuelle und häufig nicht alltägliche Möglichkeit, die Welt, in der man lebt, mit anderen Augen zu sehen.
Das schafft Raum für Spiritualität, für Gotteserfahrung und Gottesnähe. Neben der Vergewisserung des eigenen Glaubens wird nach dem Dialog der Religionen gefragt, um dadurch den Frieden zwischen ihnen zu fördern.
Die Zukunfts-Arbeitsgemeinschaft im Haus der Kirche realisiert und fördert mit zeitlich begrenzten Ausstellungen, wechselnde künstlerische Darstellungsformen, Begegnungs- und Kommunikationsräume.
Es sei ihnen wichtig, so betonen die Mitglieder der Gruppe, dass das Haus der Kirche ein Haus der Gastfreundschaft der Lebendigkeit und der Offenheit ist. Es soll ein Ort für alle Generationen, für Menschen unterwegs, für Suchende, Fragende, Einsame sowie Neugierige, Engagierte und Interessierte sein.

"City Kirchen AG Zukunft"