Ausstellung „Luther legt los“– 500 Jahre Reformation

Nachricht Hameln, 08. Oktober 2017

Leben & Werk Martin Luthers werden in 16 Bildern mit ca. 100 Erzählfiguren in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai vom 08. bis 31.10.2017 präsentiert

Neun Frauen aus dem Kirchenkreis Hameln-Pyrmont haben in monatelanger Arbeit mit ca. 100 Figuren das Leben des großen Reformators in Szene gesetzt. Ab dem 08. Oktober 2017 wird die liebevoll gestaltete Ausstellung in der Marktkirche St. Nicolai in Hameln präsentiert.

Von der Taufe Luthers am 11.11.1483 über sein Blitzerlebnis, den Ablasshandel, seinen Thesenanschlag 1517, der Papstschriftenverbrennung 1520, dem Reichstag zu Worms und seiner anschließenden Flucht auf die Wartburg bis hin zu Szenen aus seinem Familienleben, wird in 16 „dreidimensionalen“ Bildern reformatorische Geschichte zum Leben erweckt. Dabei ist jede einzelne Szenerie mit unzähligen Details ausgestattet. Bei jedem Blick, beim zweiten und dritten Rundgang entdeckt der Betrachter immer wieder Neues. Sofort erahnt man, wie viele unzählige Stunden die Gestalterinnen an ihrem Werk gesessen und gefeilt haben mögen. Nichts ist nur reines „Beiwerk“ – jede Position, jedes Kleidungsstück, jede Körperhaltung vermag eine eigene Geschichte zu erzählen. Ob Tintenfleck oder reich gedeckter Tisch, sogar mit Essensrändern am Topf, der Blitz, natürlich die Thesen, wunderschönes Mobiliar und vieles mehr, was hier nicht aufgezählt werden kann, weil es einfach direkt vor Ort entdeckt werden muss, fasziniert die Ausstellungsbesucher.

Die Ausstellung „Luther legt los“ – 500 Jahre Reformation ist bis zum 31. Oktober 2017 in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai zu bestaunen. Täglich von 12 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne willkommen. Offene Führungen werden in der Regel mittwochs und samstags jeweils um 15 Uhr angeboten. Für Gruppen sind auch Sonderöffnungszeiten und Führungen möglich.

Apropos: In der Ausstellung ist etwas Zeit- und Hamelntypisches versteckt. Dies macht den Rundgang für alle Besucher, klein und groß, besonders spannend - mehr wird hier nicht verraten!

Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne an Pastorin Friederike Grote, Telefon 05151 4079077 oder E-Mail grote@muenster-hameln.de, wenden.

Die Ausstellung mit Erzählfiguren „Luther legt los“ – 500 Jahre Reformation: Liebevoller kann das Reformationsjubiläum im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont – und darüber hinaus – nicht „begangen“ werden.

Hameln im Oktober2017 / Text&Fotos: Heike Beckmann

zur Webseite "Erzählfiguren"