Fundrasising

alles, zwischen Talern und Talenten

Erster Fundraising-Stammtisch im Juni 2017: Kirche wirkt! Und wie!?

Unter diesem Motto stand der erste Fundraising-Stammtisch des Ev.-luth. Kirchenkreises Hameln-Pyrmont am 21. Juni 2017. Eingeladen hatte dazu die Offentlichkeitsbeauftragte und Fund­raiserin des Kirchenkreises, Frau Heike Beckmann. Ihrer Einladung waren verschiedene Perso­nen, darunter z. B. Pastoren und Stif­tungskuratoren, aus Hameln-Pyrmont gefolgt.

Gastgeberin war die­ses Mal die Johan­ne-Lücke-Stiftung in Tündern, künftig wird der Stammtisch ro­tierend immer wiede in einer anderen Gemeinde stattfinden. Bei herrlich som­merlichem Wetter trafen sich die Teilneh­merinnen und Teilnehmer zunächst im Pfarrgarten, um sich kurz vorzustellen.

Anschließend referierte Frau Beckmann zum Thema „Analyse von Wirkungskrei­sen oder vom Stein, der ins Wasser fällt und immer weitere Kreise zieht".

Frau Beckmann machte deutlich, wie wichtig die systematische Analyse, Pla­nung, Durchführung und Kontrolle sämtli­cher Aktivitäten kirchlicher Stiftungen zur Mittelakquisition sind.

Danach stellte der Kuratoriumsvorsit­zende, Herr Friedrich-Wilhelm Schü­nemann, die Johanne-Lücke-Stiftung und ihre Aktivitäten vor, bevor den Teilnehme­rinnen und Teilnehmern noch ein wenig Zeit für einen Erfahrungsaustausch zur Stiftungsarbeit in den vertretenen Gemeinden blieb. längst konnte an die­sem Abend nicht alles besprochen wer­den, so dass man dem nächsten Stamm­tisch in Groß Berkel schon erwar­tungsfroh entgegenblickt.

Kirsten Lichte, Tünderns Gemeindebrief 3/2017

Sie möchten unsere Kirche unterstützen?

Gerne!

Direkt als Onlineüberweisung oder per SMS. Einfach auf den Button klicken, die Abwicklung der Onlinespende wird über www.bildungsspender.de vorgenommen.

Herzlichen Dank vorab!

Jetzt spenden